Unser Programm 2019

Zeitplan

Vorabend, Donnerstag 19.09.2019

19:00 bis 23:00 Uhr Get-Together im Kurfürstlichen Schloss Koblenz
20:00 Uhr Begrüßung & Kurzreferat -
Prof. Dr. Peter Lorange (in Englisch)

Haupttag, Freitag 20.09.2019

08:00 Uhr Ankunft am Campus Vallendar & Frühstück
08:45 Uhr Begrüßung & Eröffnung -
Prof. Dr. Nadine Kammerlander &
Prof. Dr. Markus Rudolf (Rektor WHU)
09:00 Uhr 1. Keynote -
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Simon
09:45 Uhr Podiumsdiskussion "Digitalisierung"
10:30 Uhr Pause
11:00 Uhr 1. Workshoprunde (A1 – A3)
12:00 Uhr Mittagessen
14:00 Uhr Begrüßung der Schirmherrin -
IHK Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing
14:15 Uhr Podiumsdiskussion "Next Generation"
15:00 Uhr Begrüßung des Schirmherrn -
Dr. Florian Langenscheidt
15:15 Uhr Pause - Kaffee & Kuchen
16:00 Uhr 2. Workshoprunde (B1 – B3)
17:15 Uhr 2. Keynote - Sarna Röser
17:45 Uhr Abschlussworte -
Prof. Dr. Christina Günther
18:00 Uhr Aperitif mit musikalischer Untermalung
ab 18:30 Uhr Abendessen im historischen Gewölbekeller
19:00 Uhr Dinner-Speech - Dr. Andreas Rickert

Keynotes

Hidden Champions:
Globalisierung - Innovation - Erfolg

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Simon

Mehr Infos »

Digitalstandort Deutschland:
Gehandelt werden muss jetzt!

Sarna Röser

Mehr Infos »

Podiumsdiskussionen

Podiumsdiskussion "Digitalisierung"

Paul Hertwig, Michael Mack & Kurosch Habibi, moderiert von Michael Oelmann

Mehr Infos »

Podiumsdiskussion "Next Generation"

Catharina Prym, Selina Stihl & Christoph Werner, moderiert von Michael Oelmann

Mehr Infos »

Workshops

1. Runde 11:00 Uhr – 12:00 Uhr

Andreas Dethleffsen
Dominik Pederzani
Karl Freiherr Groß von Trockau
Prof. Dr. Ullrich Wegner

Unternehmerfamilien im Mittelpunkt – Family Office, Startup und Familienunternehmen

weitere Informationen >

Anne Connelly
Corinna Witzel
Eva Reiter
Laura Heuchemer

Frauen und Unternehmertum

weitere Informationen >

Dr. Denise Demirel
Franziska Hain
Kati Fink

Cyber Security und digitale Sicherheit

weitere Informationen >

2. Runde 16:00 Uhr – 17:00 Uhr

Paul Hertwig
René Sadowski
Till Hertwig

Wandel hoch 3: Digitalisierung – Geschäftsmodell – Nachfolge                                                 

weitere Informationen >  

Alfred Kugler
Birgitta von Dresky
Peter Schulz
Timo Mosca

Internationalisierung: Warum, wo, wie?

weitere Informationen >

Marie-Christine Ostermann
Prof. Dr. Mark K. Binz
Prof. Dr. Max Leitterstorf

Der Weg ins elterliche Unternehmen

weitere Informationen >

Get Together am Donnerstag

Kurfürstliches Schloss
© Koblenz-Kongress / Fotografie Stefan Effner

Kurfürstliches Schloss

Das Kurfürstliche Schloss Koblenz gehört zu den bedeutendsten Schlossbauten des französischen Frühklassizismus in Südwestdeutschland und ist eines der letzten Residenzschlösser, das unmittelbar vor der französischen Revolution in Deutschland gebaut wurde.

Kurfürst Clemens Wenzeslaus ließ das Kurfürstliche Schloss 1777- 1786 errichten. Von 1850 bis 1858 residierte hier der preußische Kronprinz und spätere Kaiser Wilhelm I. als preußischer Militärgouverneur. 1944 wurde das Kurfürstliche Schloss bis auf die Außenmauern zerstört, in den Jahren 1950/51 wieder aufgebaut.

Heute bietet das Schloss 4 exklusive Räumlichkeiten in historischem Ambiente von 75-370 m² zur Vermietung für Veranstaltungen an.

Vorabendempfang mit Prof. Dr. Peter Lorange

Familienunternehmen und Hidden Champions - ein Resümee

Prof. Dr. Peter Lorange ist Gründer, Vorsitzender und CEO des Lorange Network, ein Netzwerk des digitalen Wissenstransfers für Unternehmer, Unternehmerfamilien und größere Privatinvestoren. Ziel des Netzwerkes ist es den Austausch zwischen Wissenschaft und Familienunternehmern zu fördern und gemeinsame Co-Investments zu forcieren.

Zuvor war Peter Lorange Inhaber und Präsident des Lorange Institute of Business, heute Zurich Institute of Business Education (CEIBS). Als erfolgreicher Unternehmer ist er seit dem Verkauf seiner Reederei im Jahr 2006 Inhaber eines stark diversifizierten Family Office und gibt sein tiefgreifendes Wissen im Rahmen von Lorange Network und seinen akademischen Engagements weiter. 15 Jahre lang war Lorange Präsident des IMD, Lausanne, einer der führenden Business Schools Europas. Er war Professor für Strategie am IMD und Inhaber des Kristian Gerhard Jebsen Chair of International Shipping.

Prof. Dr. Peter Lorange

Konferenz-Dinner am Freitag

Dinner Speech mit Dr. Andreas Rickert

Unternehmerisches, gesellschaftliches Engagement im 21. Jahrhundert

Dr. Andreas M. Rickert, Gründer und Vorstandsvorsitzender der gemeinnützigen PHINEO gAG und hat langjährige Erfahrung darin, Unternehmen in der Entwicklung und Umsetzung ihres gesellschaftlichen Engagements zu unterstützen. Die PHINEO unterstützt Unternehmen unabhängig und gemeinnützig dabei, ihr gesellschaftliches Engagement wirkungsvoll umzusetzen. Ziel von PHINEO ist es, die Zivilgesellschaft zu stärken. Mit Wirkungsanalysen, einem kostenfreien Gütesiegel, Publikationen, Workshops und Beratung unterstützt die PHINEO gemeinnützige Organisationen sowie InvestorInnen, wie Stiftungen oder Unternehmen, dabei, sich noch erfolgreicher zu engagieren. Dr. Rickert ist in diversen Gremien tätig, wie beispielsweise dem Rat für nachhaltige Entwicklung, dem Expertenbeirat der Europäischen Kommission zu Social Entrepreneurship und der G7 initiierten Task Force on Impact Investing.

Dr. Andreas Rickert

Dresscode

Wir empfehlen Ihnen für unseren Campus business casual.