WHU Campus für Family Business am 17.09.2021

Unternehmerfamilien im Wandel – Disruption als Chance?

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wie auch in den letzten Jahren ist es das Ziel des WHU Campus for Family Business 2021 mit Keynotes und interaktiven Workshops neue Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis zu transferieren und diskutieren.

Im Jahr 2021 diskutieren wir im Rahmen des Themenschwerpunktes „Unternehmerfamilien im Wandel – Disruption als Chance?“ warum wirtschaftliche, sowie gesellschaftliche Umbrüche neuartige und ungeahnte Möglichkeiten für Familienunternehmen eröffnen und warum es wichtig ist sich den Herausforderungen solcher Transformationen zu stellen. Der Mittelstand ist geprägt von traditionellen Strukturen, daher wird ein Transformationsprozess oft als Gefahr für ein bestehendes Geschäftsmodell oder eine bestimmte Unternehmensstrategie wahrgenommen. Zugleich kann jedoch eine  neue Realität Pfade zu Wachstum und Erfolg bereithalten – dies erfordert allerdings die Akzeptanz einer neuen Realität und die Erkenntnis, dass man den Wandel zum unternehmerischen Vorteil nutzen kann. Gerade über die letzten Monate zeichnete sich deutlich ab, dass die Realität heute eine andere ist und Märkte vernetzter, globaler, komplexer und agiler sind als je zuvor. Deshalb beschäftigt sich der Campus 2021 mit Schlüsselthemen wie Digitalisierung, Technologisierung, Fachkräftemangel und den Anforderungen der neuen flexiblen Arbeitswelt als disruptive Faktoren.

Wir freuen uns, wenn Sie sich den 17.09.2021 in Vallendar bereits vormerken! Sie können sich bereits für Tickets zu unserer Veranstaltung registrieren.

Sehr gerne können Sie sich für weitere Informationen schon heute unter ifbm(at)whu.edu an unsere Team wenden.

Mit herzlichen Grüßen aus Vallendar

Ihr Organisationsteam
Prof. Dr. Nadine Kammerlander, Prof. Dr. Christina Günther, Prof. Dr. Peter May, Prof. Franz Kellermanns, PhD, Sonia Mair, Christopher Khoury, Alexander Fries und Moritz Feninger

Ihre Gastgeberinnen

Schirmherren 2021

  • Digitalisierung und technologische Trends
  • Innovationsförderung und Corporate Venturing
  • Resilienz und veränderte Unternehmenskultur

Referentinnen und Referenten 2021:

Hygienekonzept 2021:

Angesichts der aktuellen Situation haben wir – wie bereits im September 2020 erfolgreich umgesetzt- in Zusammenarbeit mit Hochschule und Behörden ein Hygienekonzept entwickelt, das fortlaufend an die neuesten Entwicklungen angepasst wird. Um die Sicherheit aller während der Konferenz zu gewährleisten möchten wir auf folgende Punkte hinweisen:

Bei Begegnung mit anderen Personen während der Veranstaltung ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen (Maskenpflicht – FFP2 oder OP-Maske). Die Maskenpflicht entfällt am festen Sitz- oder Stehplatz. Der Organisator garantiert die Bereitstellung von Desinfektionsmittel, erhöhte Reinigungsintervalle, und Trennvorrichtungen. Personen mit Symptomen einer Atemwegsinfektion (insbesondere Husten, Erkältungssymptomatik, Fieber) sollten möglichst zu Hause bleiben; ihnen wird der Zutritt zu der Veranstaltung im Zweifelsfall verwehrt. Nähere Informationen zum Thema Hygiene werden rechtzeitig vor der Konferenz bekanntgegeben und kontinuierlich mit den örtlichen Behörden abgestimmt und auf die vorherrschenden Bestimmungen angepasst.

Relevante Themen

Der Tag wird gestaltet durch eine Mischung aus verschiedenen
Workshops & Keynotes.

Austausch & Networking

Die Teilnehmer haben die Gelegenheit sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen
und Kontakte zu knüpfen.

Hochkarätige ReferentInnen

Die Referenten werden zu aktuellen Businessthemen
Stellung nehmen.

Die Konferenz bietet eine exklusive Plattform 
für den interdisziplinären Austausch 
von Meinungen & Erfahrungen.

Die Konferenz bietet eine exklusive Plattform 
für den interdisziplinären Austausch 
von Meinungen & Erfahrungen.