Referenten 2017

Christian Lindner

Christian Lindner

FDP

Schirmherr

Prof. Dr. Nadine Kammerlander

Prof. Dr. Nadine Kammerlander

ifb@WHU

Nadine Kammerlander wurde im November 2015 zur Lehrstuhlinhaberin des Instituts für Familienunternehmen an der WHU – Otto Beisheim School of Management berufen. Zuvor war sie als Assistenzprofessorin an der Universität St. Gallen tätig. Nadine Kammerlander ist diplomierte Physikerin (TU München) und promovierte Betriebswirtschaftswissenschaftlerin (Otto-Friedrich Universität Bamberg). Sie arbeitete mehrere Jahre bei McKinsey & Company und beriet internationale Unternehmen der Automobil- und Halbleiter-Branche in Produktentwicklungsprojekten. Neben der Schweiz und Deutschland lebte bzw. arbeitete Nadine Kammerlander auch in Schweden, Italien, USA und Mexiko.

Erbprinzessin Dr. Jeannette zu Fürstenberg

Erbprinzessin Dr. Jeannette zu Fürstenberg

La Famiglia Fonds I GmbH & Co KG

Dr. Jeannette zu Fürstenberg ist Gründungspartner von La Famiglia, einem europäischen Venture-Capital-Fonds für Early-Stage-Investitionen. Unternehmerfamilien und führende Persönlichkeiten der Digitalwirtschaft investieren hier gemeinsam in junge, technologieorientierte Firmen. La Famiglia ist damit auch eine Plattform, die Kapital, Kontakt und Zusammenarbeit zwischen etablierten Traditionsunternehmen und digitalen Gründern von morgen ermöglicht. Zu Fürstenberg ist seit 2013 in der Start-up Szene als Gründerin, Investorin und Beraterin aktiv.
2011 hat sie gemeinsam mit ihrem Mann „Fürstenberg Zeitgenössich“ ins Leben gerufen – eine Stiftung für zeitgenössische Kunst und ein Stipendiatenprogramm für junge, aufstrebende Künstler.

Dr. Ernest Droege

Dr. Ernest-W. Droege

Droege Group AG

Dr. Ernest-W. Droege studierte Wirtschaftsingenieurwesen an den Universitäten Karlsruhe, Zürich und ETH. Seine Promotion in Wirtschaftswissenschaften schloss er an der RWTH Aachen ab. Nach einer beruflichen Station bei Goldman Sachs in Frankfurt stieg Ernest-W. Droege im Familienunternehmen Droege Group ein, wo er Mitglied des Management Teams & Co-Head der Business Unit Operations ist. Darüberhinaus ist Ernest-W. Droege Vorsitzender des Aufsichtsrats der Trenkwalder Group AG sowie Mitglied des Verwaltungsrates der ALSO Holding AG.

Die Droege Group ist ein unabhängiges Beratungs- und Investmenthaus. Mit ihrem Leistungsprogramm agiert die Gruppe seit über 25 Jahren als Spezialist für maßgeschneiderte Transformationsprogramme in „Special Situations“ und verfolgt das Ziel der langfristigen Steigerung des Unternehmenswertes. Das Family-Equity-Geschäftsmodell der Droege Group vereint die Professionalität der Unternehmer-Beratung und des Private-Equity-Geschäftes mit den Werten eines Familienunternehmens. Die Gruppe tätigt Direct Investments mit Eigenkapital in Konzerntöchter und mittelständische Unternehmen in "Special Situations" und bietet das gleiche unternehmerische Spektrum seinen Kunden als Dienstleister und „Partner auf Zeit“  in ganzheitlichen Wertsteigerungs-Projekten auf Erfolgshonorar-Basis an. Die Droege Group ist vollständig in Familienbesitz, in 30 Ländern und über 120 Gesellschaften operativ aktiv und gehört zu den 100 größten deutschen Familienunternehmen.

Carsten Maschmeyer

Carsten Maschmeyer

Maschmeyer Group

Carsten Maschmeyer Maschmeyer Group Carsten Maschmeyer ist erfolgreicher Unternehmer, Finanzinvestor und Berater. Seine außergewöhnlichen Erfolge machen ihn zu einem gefragten Berater für internationale Konzerne und begehrten Redner zu allen Karriere- und Finanzthemen.Mit seinem Buch „Selfmade – erfolg reich leben“ wurde er zum Bestsellerautor. Darin beschreibt er anhand seines eigenen spannenden Weges und dem berühmter Persönlichkeiten Strategien für beruflichen, finanziellen und privaten Erfolg. In seinem neuen Buch „Die Millionärsformel – Der Weg zur finanziellen Unabhängigkeit“ vermittelt er Finanztechniken, mit denen bereits viele Menschen reich geworden sind. Eine der wichtigsten Voraussetzungen ist die richtige mentale Einstellung, das „Mindset“, mit dem Sie Ihre finanziellen Verhältnisse selbst in die Hand nehmen. Denn Finanzen sind nicht nur abstrakte Mathematik, sondern etwas sehr Persönliches – und wenn Sie Ihre Finanzen ändern, verändern Sie zugleich erfolgreich Ihr ganzes Leben! Von wo Sie starten, ist zunächst egal – entscheidend ist, wo Sie am Ende stehen.

Maschmeyer lebt in Deutschland und Kalifornien, hat zwei Söhne und ist seit dem Jahr 2014 mit der Schauspielerin Veronica Ferres verheiratet.

Axel Kahsnitz

Axel Kahsnitz

Photon AG / Ziehl Abegg SE

Axel Kahsnitz ist derzeit u.a. Aufsichtsrat der Photon AG und der Ziehl Abegg SE. Dort bringt er seine langjährige Berufserfahrung ein – als Geschäftsführer der KRONE GmbH, der RECARO Aircraft Seating GmbH & Co. KG und der FRIGOBLOCK Großkopf GmbH.

Während seiner beruflichen Laufbahn hat Axel Kahsnitz erfolgreich die unterschiedlichsten Führungsaufgaben in Familienunternehmen übernommen. Die Aufgabengebiete umfassten u.a. Vertrieb/Marketing, Internationalisierung, M&A sowie strategische Neuausrichtungen. Er kann somit aus erster Hand von den vielfältigen Herausforderungen und Erfolgsfaktoren eines externen Managers im Familienunternehmen berichten. Axel Kahsnitz ist Diplom-Ingenieur mit der Fachrichtung Elektrotechnik / Elektronik / Informationstechnik.

Jörg Ritter

Dr. Jörg Ritter

Egon Zehnder

Jörg Ritter ist globaler Co-Leiter der Family Business Advisory von Egon Zehnder und außerdem in den Praxisgruppen CEO Succession und HR aktiv. Er berät mittelständische und Familienunternehmen bei der Evaluierung und Besetzung von Führungs- und Aufsichtsgremien. Ein Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit ist die Planung und Durchführung von Nachfolgeprozessen an der Spitze von Familienunternehmen. Gemeinsam mit anderen strategischen Partnern führt er Educational Programs für CEOs sowie für Beirats- und Aufsichtsratsmitglieder von Familienunternehmen mit Blick auf die nachfolgende Generation durch.

Bis zu seinem Wechsel zu Egon Zehnder war Jörg Ritter Senior Associate bei McKinsey & Company. Zuvor war er als Berater und Vorstandsassistent bei der Treuhandanstalt in Berlin und als Unterabteilungsleiter beim Bundesministerium für Wirtschaft tätig.

Carsten Hentrich

Dr. Carsten Hentrich

PwC

Dr. Carsten Hentrich kann auf ei­ne über 16-jährige Be­ra­tungs­kar­riere in ver­schie­de­nen Bran­chen zu­rück­schauen, während­ der er Füh­rungs­po­si­tio­nen bei Info­sys, CSC, IBM, EDS und AT Kearney inne hat­te. Der mehr­fa­che Buch­au­tor ist zu­dem Do­zent für Di­gi­ta­le Trans­for­ma­tion an der Goethe Business School. Wenn Michael Pachmajer die or­ga­ni­sa­to­risch-kul­tu­rel­le Seite der digi­talen Medaille ist, dann ist Carsten Hentrich die techno­logische. Ein natur­ver­bundener Techi, der elegante Brücken hin zu inno­vativen Geschäfts­modellen baut. Er macht Ar­chi­tek­tur­vi­sio­nen zur Reali­tät.

Sei­ne Studien­lauf­bahn führ­te ihn über ei­nen MSc (Dist) in Soft­ware En­gi­nee­ring von der Uni­ver­si­tät Ox­ford zu einem PhD in Bu­si­ness In­for­ma­tion Ma­nage­ment der West­minster Bu­si­ness School in Lon­don. Pa­ral­lel da­zu ab­sol­vier­te er di­ver­se Ma­nage­ment­kur­se der Har­vard Bu­si­ness School. Bei PwC ver­ant­wor­tet als Direktor zusammen mit Michael Pachmajer im Kun­den­seg­ment Fa­mi­lien­un­ter­neh­men und Mit­tel­stand den Be­ra­tungs­schwer­punkt Di­gi­ta­le Trans­for­ma­tion.

Michael Pachmajer

Michael Pachmajer

PwC

Michael Pachmajer verantwortet gemeinsam mit Carsten Hentrich als Direktor im Kun­den­seg­ment Fa­mi­lien­un­ter­neh­men und Mit­tel­stand den Be­ra­tungs­schwer­punkt Di­gi­ta­le Trans­for­ma­tion. Er verfügt über mehr als 12 Jahre Er­fah­rung in der Ma­nage­ment- und Tech­no­lo­gie­be­ra­tung – da­zu kom­men 8 Jahre Be­rufs­er­fah­rung in der In­du­strie. Vor sei­ner Tä­tig­keit bei PwC hat­te er ver­schie­de­ne Be­ra­tungs-, Ver­triebs- und Füh­rungs­po­si­tio­nen bei Info­sys, Ac­cen­ture und T-Systems in­ne.

Er ist Change Manager, Technologieversteher, Designer, Kommunikator, Teamplayer, Vortragender und Buchautor – ihn kann man nicht in eine Schublade stecken. Er ist Experte für Digitale Strategie und Transformation, neue digitale Geschäftsmodelle und den daraus abgeleiteten Veränderungen auf die Organisation und die Menschen. Er ist Dozent für Digitale Transformation an der Goethe Business School und Autor des Managementbuchs des Jahres 2016 „d.quarks - Der Weg zum digitalen Unternehmen“.

Sebastian Johnston

Sebastian Johnston

LaFamiglia

Sebastian Johnston ist Unternehmer (E-Commerce, SaaS, Mobile, B2B Sales, FMCG), Gründungspartner der LaFamiglia und Mitglied des Aufsichtsrats (Bünting, BEURER, BÜFA).

Annika Czech

Annika Czech

WWS Drahtspeichen

Annika und Christian Czech sind die nächste Generation des einzigen deutschen Produktionsunternehmens für Drahtspeichen, das bereits im Jahre 1885 gegründet wurde und seither in Familienbesitz ist. Die Geschwister sind die dritte Generation seit der Übernahme durch ihre Familie.

Im Anschluss an ihr Bachelor- und Masterstudium der Betriebswirtschaftslehre an der WHU - Otto Beisheim School of Management beginnt Annika Czech mit ihrer Promotion im Forschungsgebiet der betriebswirtschaftlichen Sicht von Technologien künstlicher Intelligenz. Sie lebt derzeit in San Francisco/Silicon Valley und arbeitet dort in Kombination mit ihrer Masterarbeit und Promotion in einem Hightech-Unternehmen mit Fokus auf Mass Customization durch 3D Druck-Technologien. Gemeinsam mit ihrem Bruder Christian arbeitet sie im elterlichen Produktionsunternehmen im Bereich Innovation und Entwicklung.

Christian Czech

Christian Czech

WWS Drahtspeichen

Christian Czech studiert im fünften Semester Maschinenbau an der RWTH Aachen und HS Koblenz mit Schwerpunkt Energiewandlung und Strömungstechnik. Während seines Studiums arbeitet er an verschiedenen technischen Projekten und engagiert sich parallel im Familienunternehmen im Bereich der Fahrwerkstechnik und Produktentwicklung. Nachdem er seinen Bachelorabschluss absolviert hat, wird er im nächsten Jahr den Masterstudiengang Energietechnik beginnen.

Melanie Strüngmann

Melanie Strüngmann

Merck Finck

Melanie Strüngmann ist die Leiterin der Abteilung Strategische Vermögensplanung und seit 2007 Vorstandsmitglied der Merck Finck Stiftung. Sie berät mittelständische Familienunternehmen und Privatkunden bei unterschiedlichen Fragen rund um Vermögensplanung und Nachfolge. Ehrenamtlich ist sie außerdem stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Beatrix Lichtken Stiftung sowie Kuratoriumsmitglied der Stiftung Jugend und Schlösser.

Vor dem Wechsel zu Merck Finck war Melanie Strüngmann in verschiedenen Funktionen (u.a. Vermögensnachfolge) bei der Bayerische Vereinsbank / HypoVereinsbank tätig. Parallel zur beruflichen Tätigkeit hat die Volljuristin und zugelassene Rechtsanwältin u.a. die Qualifikation zum Certified Financial Planner erworben.

Evi Hager

Evi Hager

Hager SE

Evi Hager ist stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Hager Group, dem Weltmarktführer im Bereich der Elektro-Installationslösungen. Außerdem ist sie Vorstandsvorsitzende der gemeinnützigen, von der Unternehmerfamilie gegründeten und getragenen Peter und Luise Hager-Stiftung.

Christian Rauffus
Gunnar Rauffus

Christian Rauffus & Dr. Gunnar Rauffus

Rügenwalder Mühle Carl Müller GmbH & Co. KG

Christian Rauffus ist Vorsitzender, Dr. Gunnar Rauffus ist Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates der Rügenwalder Mühle Carl Müller GmbH und Co. KG. Sie vertreten die sechste und siebte Unternehmergeneration des 1834 gegründeten Produzenten von Wurstwaren, der seit 2015 auch fleischfreie Produkte herstellt.

Florian Calmbach

Florian Calmbach

Venture Stars

Florian Calmbach ist Founding Partner bei Venture Stars. Florian ist mehrfacher Unternehmensgründer, u.a. von netzathleten media (heute Mitglied der Mediengruppe RTL Deutschland). Florian hat einen Abschluss als Diplom-­Kaufmann an der WHU – Otto Beisheim School of Management und hat u. a. in Los Angeles und Madrid studiert. Außerhalb des Studiums engagierte sich Florian in der von ihm mitgegründeten studentischen Hilfsinitiative „WHU Studenten helfen e.V.“.

Moritz Gräter

Moritz Gräter

CODE_n

Als Geschäftsführer von CODE_n (GFT Innovations GmbH) steht Moritz Gräter mit seinem Team als Beschleuniger für wegweisende Geschäftsmodelle. CODE_n ist ein branchenübergreifender Innovations-Hub für digitale Pioniere, Vordenker und Innovatoren, dessen Ziel es ist, die Entstehung neuer Business Cases nachhaltig zu fördern. Startups und etablierten Unternehmen werden auf verschiedensten Wegen in den Dialog gebracht und regen so in diesem Kraftfeld Innovationen an. CODE_n steht für „Code of the New“, die DNA der Innovation. Das Ziel: Mit neuem Denken und mutigen Ideen gemeinsam den digitalen Fortschritt voranzutreiben.

Moritz Gräter studierte Finance und Accounting an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und schloss seinen Master in Management 2011 an der Universität Hohenheim in Stuttgart ab. Schon früh begeisterte er sich für Entrepreneurship und Geschäftsmodellentwicklung – sein Einstieg bei CODE_n, dem „Startup“ von GFT, war somit ein logischer Schluss.

Andreas Tüxen

Andreas Tüxen

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Andreas Tüxen wurde 1975 geboren. Sein Studium absolvierte er in Passau und Melbourne, Australien. Nach dem Ersten Staatsexamen erlangte Andreas Tüxen an der American University in Washington, D.C., den Titel des Master of Laws mit Spezialisierung im internationalen Wirtschaftsrecht. Im Anschluss an das Referendariat in Berlin, das er u.a. bei mehreren internationalen Großkanzleien absolvierte, trat er im Jahr 2005 bei Luther ein. Andreas Tüxen ist seit 2011 Lehrbeauftragter an der Universität Potsdam und seit 2015 Notar.

Ein Schwerpunkt seiner anwaltlichen und notariellen Tätigkeit bildet die rechtliche Beratung von Gründern und Investoren im Rahmen von Finanzierungsrunden bzw. bei Gesellschafterein- und -austritten. Darüber hinaus berät Andreas Tüxen beim Verkauf und Erwerb von Unternehmen und Unternehmensbeteiligungen, bei der Unternehmensgründung sowie bei Unternehmens- und Konzernreorganisationen und vertritt Mandanten in (gerichtlichen) Gesellschafterstreitigkeiten.

Dr. Gregor Wecker

Dr. Gregor Wecker

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Dr. Gregor Wecker hat Rechtswissenschaften an den Universitäten Köln und Lausanne studiert. Bereits im Rahmen seines Referendariats absolvierte er 2000/2001 seine Wahlstation bei Andersen Legal, der damaligen Partnerkanzlei von Luther in Sydney und ist seit 2001 bei Luther bzw. den Vorgesellschaften tätig. Dr. Wecker ist Lehrbeauftragter für Kapitalmarktrecht an der Technischen Hochschule Köln und Mitherausgeber des Buches „Compliance in der Unternehmerpraxis“. Dr. Wecker berät regelmäßig bei M&A Transaktionen, Joint Ventures und Venture Capital Investments.