Workshop B3

Stiftungslösungen bei Familienunternehmen - Irrweg oder Zukunftsmodell?

Plenum mit offener Diskussion

Zur Sicherung eines Familienunternehmens und/oder größeren Privatvermögens ermöglicht die Rechtsform der Stiftung verschiedene und wenn die Rahmenbedingungen stimmen sogar einzigartige Möglichkeiten. Optimale Lösung kann die Form einer Familienstiftung, eine von allen Steuerarten befreiten gemeinnützigen Stiftung oder eine Kombination aus beiden (sog. Doppelstiftung) sein. Im Rahmen einer Nachfolgesituation bieten Stiftungslösungen die besondere Möglichkeit die Unabhängigkeit und Selbständigkeit eines Familienunternehmens oder eines großen Familienvermögens über Generationen hinweg zu sichern

Im Workshop möchten wir mögliche Stiftungslösungen aus theoretischer und aus praktischer Sicht näher beleuchten. Aus wissenschaftlicher Sicht stellt Prof. Dr. Nadine Kammerlander den aktuellen Stand der Forschung vor. Aus unternehmerischer Sicht erläutert Rechtsanwalt Prof. Dr. Mark Binz, u.a. Aufsichtsratsvorsitzender der börsennotierten Fielmann AG, verschiedene Lösungsansätze, die sich bei Familienunternehmen seit langem bewährt haben. Wir freuen uns besonders, dass Christoph Werner im Dialog mit den beiden Referenten seine eigenen Erfahrungen beisteuern wird. Wir laden alle Teilnehmer des Workshops herzlich zur aktiven Diskussion ein. Gerne können Sie auch die spezifische Situation, Konstellation oder Erfahrung in Ihrer Familie bzw. Firma einbringen.

Christoph Werner

dm drogerie Markt

Mehr Infos »

Prof. Dr. Mark Binz

Prof. Dr. Mark Binz

Binz & Partner

Mehr Infos »

Prof. Dr. Nadine Kammerlander

Prof. Dr. Nadine Kammerlander

ifbm@WHU

Mehr Infos »