Workshop B2

Krisenmanagement für Familienunternehmen – Vermögenssicherung und die Corona Pandemie

Plenum mit offener Diskussion

Die Welt steckt durch den Ausbruch und die rasante Ausbreitung des neuartigen Corona Virus vor einer bisher noch nie dagewesenen globalen Krise. Die Auswirkungen des Virus sind in jedem Bereich des Lebens spürbar. Die Einschränkungen im privaten und beruflichen Leben führen zwangsläufig zu noch völlig unvorhersehbaren Auswirkungen auf die Weltwirtschaft. Der Virus wird noch für unbestimmte Zeit das tägliche Leben maßgeblich beeinflussen. Die Auswirkungen auf die Wirtschaft sind an den Börsen am schnellsten und deutlichsten erkennbar. Der Dax hat in seiner Geschichte noch nie so schnell an Wert verloren wie durch Covid 19. Durch den weltweiten „Shut-Down“ des öffentlichen Lebens und die Schließung von nahezu allen Geschäften ist die Existenz von Millionen Menschen bedroht. Es drohen Liquiditätsengpässe bisher unbekannten Ausmaßes. 

In der heutigen Diskussionsrunde soll es um eine erste Bewertung und ein Stimmungsbild der Krise gehen. Wie überraschend waren der Ausbruch und die Folgen des Corona-Virus? Wie war man auf eine solche Situation vorbereitet? Welche Maßnahmen haben sich während der Krise als effektiv erwiesen? Was hätte man in der Retrospektive anders machen sollen? Was lernen wir aus diesem historischen Ereignis? Was bedeutet dies für Anlagestrategien in der Zukunft? Diese und weitere Fragen besprechen wir heute sowohl mit Ihnen als auch mit unseren Gästen Felix Stinson vom Ditsch Family Office sowie Ralph Hermann, Gründer und Geschäftsführer der Feondor Group AG.

Felix Stinson

Ditsch Family Office

Mehr Infos »

Ralph Hermann

Feondor Group AG

Mehr Infos »

David Neuhoff

Linus GmbH

Mehr Infos »